Willkommen beim Ravenhead Crowdfunding

Gewisse von Euch haben bereits vieles mitgekriegt. Darum hier der Direktlink zum Shop (Code bereithalten):

Wenn Du mehr über mich und meine Vision erfahren möchtest, schau dir mein Video an und lese weiter unten über meine Ziele nach. Viel Spass!

 
 
 

Drink Local

Meine Ziele

Meine Ziele sind:

  • ein kleines Sortiment an Craft Beers regional (später schweizweit) anzubieten,
  • eine starke Marke für die Region Graubünden aufzubauen,
  • die Aufmerksamkeit auf Handarbeit und lokale Kleinbetriebe zu lenken,
  • einen Tasting Room in der Brauerei als Treffpunkt für Geniesser von nah und fern einzurichten,
  • langfristig: die Zucht und Kultivierung von lokalen Hefestämmen durchzuführen.

Das erste Bier aus dem Hause Ravenhead: Ruzunner Ale

 

Spezialbier alleine ist noch nicht Spezial

Ich trinke gerne Bier. Ich glaube, da bin ich nicht alleine. Und handgemachtes Bier schmeckt nun mal am besten. Das Ravenhead Bier soll sich klar von der Massenware abheben. Es sind Genussbiere. Obergärige Spezialbiere. Am besten trinkt man sie aus einem Biertulpenglas.

Ich habe bemerkt, dass sich das Konsumverhalten zumindest hier in Graubünden ändert. Bald gibt es einen Zero Waste Laden in Chur, mehr Leute kaufen lokal Gemüse und Fleisch ein, jegliche Handarbeit scheint vermehrt im Trend zu sein. Mit meiner Brauerei in Rhäzüns will ich einen weiteren Wegweiser für lokale Handarbeit sein. Ziel wäre auch, sämtliche Zutaten aus lokaler Herstellung zu verwenden.

Für die Gärung während heissen Sommertagen ist ein klimatisierter Raum essentiell. Bei meinen obergärigen Bieren liegt die optimale Gärtemperatur bei 18–22 °C. Wichtig dabei ist auch, dass die Temperatur nicht schwankt. Hierfür wollen wir den Gärraum mit einer Klimaanlage versehen.

 

Warum das Crowdfunding?

Meine Familie hat bereits einiges in die neue Brauerei investiert: hygienekonformer Raum, Gärraum mit 2 x 240 Liter Gärtanks, begehbarer Kühlraum, einen 200 Liter Maischetopf und einen 300 Liter Kochtopf und viel technisches Equipment.

Was nun noch fehlt ist folgendes:

  • Klimagerät und Installation für Gärraum — CHF 2800.-
  • Gastrogeschirrspühler & Installation — CHF 2100.-
  • Branding: Markenstrategie, Logos, Etikettendesign, Druckmaterialien, Website — CHF 2800.-
  • Verpackungsmaterial, bedruckt (6er & 24er Kartoneinheiten) — 4800.-
  • Flaschenetiketten & Logogläser — CHF 2500.-
  • Online Marketing — CHF 1600.-

Der geplante Tasting Room ist auf 2019 verschoben worden.

Das gesammelte Geld ist jedoch nur ein Teil des Ganzen. Was ich vielmehr schätze, ist die Gemeinschaft, die um eine Brauerei entsteht. Ich merke bereits jetzt, dass sich eine Fangemeinde bildet, eine Gruppe von Geniessern, die gerne ihre Lebensfreude mit anderen teilen. Das freut mich riesig und ich hoffe, dass diese Community noch viel weiterwachsen darf.